Mitgliedermail 16 / 2020

  • Rückblick auf die Jubiläums-Generalversammlung
  • Swiss: Verhandlungen
  • Swissport Genf: GAV-Verhandlungen
  • Kalenderaktion

Geschätzte KollegInnen

Ein süsser Lichtblick im gegenwärtig endlos scheinenden Tunnel der Corona-Krise war unsere Jubiläums-Generalversammlung vergangene Woche.

Doch der Bug der neuen Covid-2-Welle schlägt hart auf – trotz bereits stehenden Flugzeugen. Dies ist auch in der Härte der laufenden Verhandlungen spürbar.

Rückblick auf die Jubiläums-Generalversammlung (GV) 
Im Home of Chocolate in Kilchberg fand am 23. Oktober 2020 unsere Jubiläums-GV statt. Unter strikter Einhaltung der Schutzbestimmungen wurde mit ergänzter Traktandenliste die 20. GV von SEV-GATA durchgeführt und allen Anträgen einstimmig Folge geleistet. Für die Periode 2021 – 2024 wurden alle bisherigen MandatsträgerInnen bestätigt:

Vorstand SEV-GATA:
Thomas Blum, Andreas Breker, Dominik Fischer, Bert Füller, Res Marti und ich als Präsident.

Geschäftsprüfungskommission SEV-GATA:
Daniela Fischer, Erich Stauber, Hansjörg Dutler (Ersatz)

Für das Vertrauen, die gute Zusammenarbeit im Vorstand und das grosse Engagement danke ich auch an dieser Stelle herzlich. Dank gebührt auch den Vertrauenspersonen und besonders den Mitarbeitenden des Teams Luftverkehr des SEV. Angaben mit Bild zu den Vorstandsmitgliedern, den SEV-Mitarbeitenden und den Vertrauenspersonen finden sich auf www.sev-gata.ch.

Swiss: Verhandlungen 
Nach der Durchführung einer verlangten Aussprache mit CEO Klühr, CFO Binkert und HR Chefin Trelle traten wir anfangs dieser Woche wieder in die Verhandlungen mit der Swiss.

Zur Senkung der Personalkosten von 15 - 20 % stellte die Swiss temporär GAV Anpassungen in folgenden Bereichen zur Diskussion: nebst Fluktuation (keine Stellenbesetzung bei Vakanzen) und (Früh-)Pensionierungen sieht die Swiss mögliche Sparmassnahmen in der Pensionskasse (Risikobeiträge, Beitrags-Split, Absenkung der Beiträge), Senkung Performance Prämie, Zulagen-Reduktionen, 13. Monatslohn zur Disposition, Stellenabbau, Basislohnreduktion – also das ganze Arsenal.

Unmissverständlich legten wir unsere Rahmenbedingungen für mögliche Sparbeiträge dar:

  1. Verlängerung der Gültigkeitsdauer des GAV (um 3 Jahre)
  2. Massnahmen nur temporär, ab Auslauf der Kurzarbeitsentschädigung bis zum «ramp up», längstens aber 12 Monate
  3. während der Anwendung von Sparmassnahmen keine Kündigungen aus wirtschaftlichen Gründen durch die Swiss
  4. Reporting über Auswirkungen, Einsparungen, Situation etc. quartalsweise
  5. Pay back – Modalitäten

Gleichzeitig zeigten wir uns nicht bereit, der seitens Swiss gewünschten Vertraulichkeit zuzustimmen und unseren Mitgliedern die Informationen vorzuenthalten. Weitere Verhandlungstermine sind vereinbart. Wir informieren weiter!

Swissport Genf: vertragsloser Zustand 
Seit dem 1. Oktober besteht ein vertragsloser Zustand, die Verhandlungen sind blockiert und Swissport Genf weigert sich, die Empfehlungen des Einigungsamtes umzusetzen. Eine Intervention bei Swissport International ist in Vorbereitung. Zudem sind Kampfmassnahmen in stufengerechter Eskalation mit den Betroffenen in Vorbereitung.

Kalenderaktion 
Corona-bedingt finden die Kalenderaktionen dieses Jahr ein wenig anders statt. Mit Präsenz vor Ort sind diese wie folgt geplant:

  • Genf Flughafen: Dienstag, 17. November 2020
  • Zürich SWISSPORT: Dienstag, 24. November 2020
  • Zürich SWISS: Mittwoch, 9. Dezember 2020
  • Basel SWISS: Mittwoch, 9. Dezember 2020

Nach dem nächsten Verhandlungstermin vom 10. November 2020 erfolgen auch News zu den Verhandlungen bei Swissport Zürich.

Die Situation in der Luftfahrt ist nach wie vor prekär. Gerade als Gewerkschaften haben wir entscheidend dazu beigetragen, dass verlängert Kurzarbeitsentschädigung geltend gemacht werden kann und für die Luftfahrt ein Hilfspaket geschnürt wurde. Für weitere Unterstützungsmassnahmen zur Sicherung der Arbeitsplätze in dieser «system-relevanten Branche» werden wir uns weiterhin einsetzen. Sollten sich während dieser Zeit nun «unverhältnismässige Boni-Ausschüttungen» an die Manager bestätigen, wird dies den Verhandlungsverlauf beeinflussen. Informationen werden eingefordert.

Als Mitglied von SEV-GATA bist du informiert. Deine Meinung interessiert uns. Die Sicherung deines Arbeitsplatzes mit anständigen Arbeitsbedingungen ist unser Ziel. Deine Mitgliedschaft ist uns Motivation. Ist dein Arbeitskollege und deine Arbeitskollegin noch nicht Teil der Bewegung der grössten Transportgewerkschaft der Schweiz? Jetzt Mitglied werden (Link) – mit Schutz zum Schutz. Danke für dein Vertrauen.

Herzliche Grüsse

Philipp Hadorn, Präsident

SEV-GATA, Deine Gewerkschaft der Luftfahrtindustrie!
Philipp Hadorn, Präsident GATA: SEV-Aviation
Enable JavaScript to view protected content. / www.sev-gata.ch / www.sev-online.ch

Kommentar schreiben