Mitgliedermail 14 / 2020

  • GV SEV-GATA vom 23. Oktober 2020: Reminder – sofort anmelden
  • Swiss: Sparen auf Reserve und Bruch von Vereinbarungen?
  • Swissport ZRH: Verhandlungen gehen weiter
  • Swissport Genf: Dolchstoss wird mit Kampfmassnahmen quittiert

Geschätzte KollegInnen

GV SEV-GATA vom 23. Oktober 2020: Reminder – sofort anmelden 
Zur Erinnerung: Unsere Jubiläums-Generalversammlung (GV) erwartet dich am 23. Oktober2020, 17.15 h im neuen «Lindt Home of Chocolate» in Kilchberg ZH.

Alle Mitglieder haben eine Einladung per Post erhalten und wir haben auch in Mitgliedermails informiert. Jetzt gilt es sofort die Anmeldung abzusenden an Enable JavaScript to view protected content.. Letzte Anmeldungen können wir bis am 29. September entgegennehmen.

Neumitglieder können nach dem Einsenden der Beitrittserklärung die Einladung downloaden und sich noch fristgerecht per Mail anmelden.

Die GV ist die Gelegenheit, dass SEV-GATA Mitglieder Firmen-übergreifend über die aktuelle Situation austauschen.

Swiss: Sparen auf Reserve und Bruch von Vereinbarungen? 
Anfangs September 2020 machte die Swiss uns gegenüber geltend, dass sie aufgrund der Bundeshilfe zwingend die strukturellen Personalkosten um 15 % zu senken haben und verlangte ein Sparpaket. Kurz nach unserer Protestversammlung teilte die Swiss in der internen Kommunikation zur Bundesunterstützung mit: «Zunächst ist klarzustellen, dass den Bund keinerlei Schuld an den Kostensenkungsmassnahmen trifft. Ganz im Gegenteil: Ohne die zugesagte Unterstützung würde SWISS die durch Covid-19 ausgelöste existentielle Krise der gesamten Luftfahrt nicht überleben.» Zudem missachtet die Swiss erneut die Einhaltung der vereinbarten Vorankündigungsfristen bei Kurzarbeit (Technik Bereiche).

Mit einem Protestschreiben haben wir gemeinsam mit den «Schwester-Gewerkschaften» gegen dieses widersprüchliche und Vertrauen-untergrabende Verhalten interveniert und ein Krisengespräch mit der Spitze eingefordert.

Swissport Genf: Dolchstoss wird mit Kampfmassnahmen quittiert 
Bis 25 % Einsparungen verlangt Swissport Genf. (Details wurden den Betroffenen bereits mitgeteilt.) Am 21. September 2020 wiesen unsere Mitglieder diese ungehörige Forderung an den Absender zurück und beschlossen Kampfmassnahmen.

Swissport ZRH: Verhandlungen gehen weiter 
Schwierig gestalten sich auch die Verhandlungen bei Swissport Zürich. (Details wurden den Betroffenen bereits mitgeteilt.) Nach dem von den Mitgliedern zurückgewiesenen Sparpaket folgt Swissport Zürich unserem Verlangen nach Transparenz, damit allf. temporäre Massnahmen zur Überbrückung nachgewiesener Notsituation geprüft werden können. Der Tatbeweis muss im Oktober erbracht werden.

Noch nicht Mitglied von SEV-GATA? Jetzt ist es höchste Zeit! 
Mitreden dürfen alle, mitbestimmen aber nur Mitglieder von SEV-GATA.

Sind deine ArbeitskollegInnen bereits Mitglied von SEV-GATA? Jetzt ist DIE Gelegenheit und Notwendigkeit sie zu werben, damit auch sie immer aktuell informiert sind, wir gemeinsam stärker werden und am Schluss sie über ihre eigenen Arbeitsbedingungen entscheiden können.

Für jedes neu geworbene Mitglied bezahlen wir dir als Dankeschön CHF 50.00 (Beitrittserklärung).

SEV-GATA, gemeinsam im Einsatz für unsere Mitglieder im Luftverkehr!

Herzliche Grüsse

Philipp Hadorn, Präsident

SEV-GATA, Deine Gewerkschaft der Luftfahrtindustrie!
Philipp Hadorn, Präsident GATA: SEV-Aviation
Enable JavaScript to view protected content. / www.sev-gata.ch / www.sev-online.ch

Kommentar schreiben