Member Mail 7 / 2013

Lohnverhandlungen
Engine Shop
Pikett
Peko Ersatzwahlen 
Demo vom 21. September 2013 

Geschätzte KollegInnen 

Entgegen vielen Erwartungen entwickelt sich die Wirtschaft in der Schweiz recht solid und auch unsere Luftfahrtsindustrie ist gut aufgestellt. 

Lohnverhandlungen
Während der Schweizerische Gewerkschaftsbund allgemein 1,5 bis 2 Prozent mehr Lohn und 100 Franken mehr bei den Mindestlöhnen fordert, gilt es nun unternehmensspezifisch eine angepasste Lohnforderung auch für die Mitarbeitenden der Swiss zu definieren. Als Gewerkschaftsvorstand von GATA: SEV Aviation werden wir in Absprache mit den anderen Gewerkschaften eine Forderung zusammenstellen, die der aktuellen Situation Rechnung trägt. Die Swiss signalisierte bereits ihren Spardruck. Gemäss GAV ist aber auch die Swiss verpflichtet, jährlich Lohnverhandlungen mit uns durchzuführen. Wir halten Dich auf dem Laufenden! 

Engine Shop Basel 
Die Zukunft des Engine Shop in Basel ist unklar. Immerhin ist sich die Swiss bewusst, dass zur Aufrechterhaltung des Betriebes besondere Anstrengungen unternommen werden müssen, damit die Mitarbeitenden bis zur möglichen Schliessung eine Topleistung erbringen. Es zeichnet sich ab, dass mit einem Package den betroffenen KollegInnen eine angemessene Entschädigung und/oder eine klare Perspektive für die Zukunft geboten werden kann.

Pikett 
Die Gespräche über die Gestaltung und Entschädigung von Pikettdiensten finden statt. Die laufende Erhöhung des Organisationsgrades hilft mit, dass die Interessen der Betroffenen gegenüber der Swiss-Leitung erfolgreich vertreten werden können. 

Peko Ersatzwahlen
Für die Nachfolge von Jeanette Böhler in der Personalkommission konnte GATA: SEV Aviation eine Nomination vornehmen. Mit Michal Rangott war es möglich einen valablen Kandidaten vorzuschlagen.

D
emo vom 21. September 2013
Am Samstag, 21. September 2013 findet in Bern die nationale Demo des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes SGB statt. Mit dem Slogan „Stopp Lohndumping und Rentenklau!“ werden die aktuellen Themen auf den Punkt gebracht. Bereits um 13.30 Uhr treffen sich die Mitglieder des SEV in Bern auf der Schützenmatte. Unser Schwerpunkt richtet sich gegen „Wackelrenten“ und für einen sicheren „Verkehr“. Teilnehmende erhalten kostenlos ein Bahnbillet nach Bern (Schweizer Netz). Die entsprechende Tageskarte kann bei der SEV-Zentrale, Telefon 031 37 57 57, bestellt werden.

Es wäre wertvoll, dieses Jahr auch eine starke Gruppe des Luftverkehrs sichtbar an der Demo wahrnehmen zu können.

… und vergesst nicht unsere Mitgliederwerbekampagne 2013 mit attraktiven Prämien zur dringenden Verstärkung unserer Verhandlungsposition! 

Kollegiale Grüsse
SEV-GATA, Deine Gewerkschaft der Luftfahrtindustrie!
Philipp Hadorn, Präsident GATA: SEV-Aviation

Enable JavaScript to view protected content. / www.sev-gata.ch / www.sev-online.ch

Kommentar schreiben