Member Mail 2 / 2013

Hiobsbotschaften in der Schweizer Luftfahrt zum Jahresbeginn 
- Swiss: 19 Entlassungen im Rahmen von GLOBE
- LTSW: In Konsultation zur Auflösung
- Option Gewerkschaftsversammlung am Freitag, 8. Februar 2013

Geschätzte KollegInnen

Das neue Jahr beginnt mit düsteren Wolken und ernüchternden, einschneidenden Mitteilungen von Swiss und LTSW. 

Swiss: 19 Entlassungen im Rahmen von GLOBE 
Im Rahmen des Lufthansa-Sparprogramms „Global Business Service“ (GLOBE) kündigt die Swiss 19 Angestellten aus dem Finanzwesen die Entlassung an. Zehn Personen aus der Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung, sowie 9 Personen aus dem Revenue-Accounting erhalten die Kündigung, weil diese Bereiche nun ins „Billiglohnland“ Polen verschoben werden. Immerhin werden den Betroffenen über den Sozialplan noch weitere wertvolle Leistungen gewährt. 
SEV-GATA verurteilt die schleichende Erosion von Arbeitsplätzen aus der Schweiz. Wo Swiss drauf steht, soll auch Swiss drin sein! Milliarden Steuerfranken der Schweizer Bevölkerung wurden in die Swiss investiert, insbesondere auch um Arbeitsplätze in unserem Land zu sichern. Die schleichende Verabschiedung der „Shared Services“ gefährdet die bestens platzierte Marke „Swiss“, damit auch die Arbeitsplätze und den Unternehmenserfolg. 
SEV-GATA wird die weiteren Schritte der Swiss im Rahmen des Lufthansa-Programms prüfen und erwartet in Zukunft vom obersten Lufthansa-Chef Christoph Franz eine der Schweiz angepasste Lösung; als ehemaliger Swiss-Chef kennt er die konkreten Verhältnisse der im Branchenvergleich bestens aufgestellten Unternehmung. 

LTSW: In Konsultation zur Auflösung 
An der Mitgliederversammlung vom 8. Januar 2013 beschlossen wir die Stellungnahme zum Konsultationsverfahren i.S. Massenentlassung der LTSW. Folgende Forderungen werden eingereicht: 
1.
Eine grösstmögliche Anzahl Betroffener soll durch die Swiss übernommen werden. Die Swiss hat einerseits Bedarf an der Ausführung ihrer Aufträge bei der LTSW, andererseits steht sie in einer sozialen Verantwortung gegenüber ihrem ausgelagerten Bereich.

2. Vorhandene Lizenzen sollen auf die maximale Dauer erneuert und allenfalls erforderliche Aus- und Nachbildungen angeboten und finanziert werden. Damit können die Chancen auf dem Arbeitsmarkt nachhaltig verbessert werden.

3. Die zugesicherte Anwendung des Sozialplanes soll dem Niveau des LH-Standards angepasst werden.

4. Gekündigten Mitarbeitenden soll sofortige Freistellung gewährt werden, bei Einsatz-Bedarf seitens LTSW ist eine Durchhalteprämie anzubieten.

Option Gewerkschaftsversammlung am Freitag, 8. Februar 2013, nachmittags 
Zur Besprechung einer kollektiven Vorgehensweise sind wir gerne bereit, nochmals eine Gewerkschaftsversammlung in Basel durchzuführen, wozu Mitglieder und Interessierte herzlich eingeladen sind. Bei Interesse melde Dich bis am Mittwoch, 30.1.2013, verbindlich per Mail an: Enable JavaScript to view protected content.. Wir werden Dir anschliessend die genaue Zeit und Lokalität bekannt geben.
Für individuelle Beratungen stehen wir unseren Mitgliedern gerne zur Verfügung.

Kollegiale Grüsse
SEV-GATA, Deine Gewerkschaft der Luftfahrtindustrie!
Philipp Hadorn, Präsident GATA: SEV-Aviation
Enable JavaScript to view protected content.  / www.sev-gata.ch / www.sev-online.ch  

 

 

Kommentar schreiben