| Aktuell / SEV Zeitung

Coronavirus

Positive Signale für die Luftfahrt

SEV-GATA begrüsst den Entscheid des Bundesrats, grundsätzlich eine finanzielle Unterstützung für die schweizerische Luftfahrtindustrie vorzusehen. Diese ist äusserst stark von der Corona-Pandemie betroffen. «Das geht in die Richtung, wie wir sie gefordert haben,» erläutert Philipp Hadorn, Gewerkschaftssekretär SEV und Präsident von SEV-GATA. «SEV-GATA fordert, dass eine Unterstützung an strenge Auflagen gebunden ist, insbesondere die Sicherung der Arbeitsplätze und eine Lohnfortzahlung zu 100%, auch während der Dauer der Kurzarbeit, sowie die Verpflichtung zu einem Gesamtarbeitsvertrag», ergänzt Philipp Hadorn.

Kommentar schreiben