Member Mail 6 / 2014

SEV-GATA wird gestärkt
Swiss-GAV Verhandlungen
GV SEV-GATA: Jetzt anmelden!
Mindestlöhne – Volksabstimmung 

Geschätzte KollegInnen 

Die Themen Gesamtarbeitsverträge (GAV), Sozialpartnerschaft und faire Arbeitsbedingungen haben nicht erst im Umfeld der 1.Mai-Veranstaltungen Hochkonjunktur. Doch die sozialen Spannungen werden auch in der Schweiz greifbar und das Unverständnis gegenüber hochbezahlten Managern, welche mehr die Selbstinszenierung als das Wohl der Unternehmung suchen, wächst. 

SEV-GATA wird gestärkt 

Gerade Beschäftigte der Swiss haben es in den vergangenen Wochen begriffen, dass eine hohe Anzahl Mitglieder die Voraussetzung für gute Arbeitsbedingungen ist. Dutzende Neumitglieder durften wir begrüssen. Gerade im jetzigen Zeitpunkt ist ein weiterer Zuwachs an neuen Mitgliedern von besonderer Bedeutung – als Stärkung der gewerkschaftlichen Bewegung und deutliches Zeichen gegenüber den Arbeitgebern! Jetzt Vollgas geben, Beitrittserklärung herunterladen http://www.sev-gata.ch/downloads/1370250615_Beitrittserklaerung_D.pdf, Werbeprämie kassieren und damit entscheidend zu einem erfolgreichen Verhandlungsabschluss beitragen. 

Swiss-GAV Verhandlungen 

Nicht nur das Bodenpersonal stiess die Swiss mit der Kündigung des GAV vor den Kopf. Den GAV-Verhandlungsergebnissen mit den Pilotenverbänden erteilte deren Basis im März eine deutliche Abfuhr, ebenso erging es neulich dem GAV-Ergebnis des Kabinenpersonals. Mit der nun erfolgten Kündigung der beiden GAV für das Kabinenpersonal führt die Swiss ihren Konfrontationskurs fort und stellt gar Neuanstellungen ausserhalb des gültigen GAV in Aussicht. Schritt für Schritt destabilisiert die Swiss die Arbeitsbedingungen. Die Unruhe im gesamten Personal nimmt zu. Kontakte zwischen den Verbänden und Gewerkschaften aller Berufsgruppen finden statt. Für die laufenden GAV-Verhandlungen für das Bodenpersonal gilt noch Stillschweigen. Noch besteht die Chance, auch als Lufthansa-Tochter faire Arbeitsbedingungen und eine sozialpartnerschaftliche Kultur nach «Schweizer Art» zu leben.

GV SEV-GATA: Jetzt anmelden! 

Am 21. Mai 2014, 18.00 h, im Volkshaus Zürich findet die Generalversammlung (GV) 2014 von SEV-GATA statt. Nebst Einblick in die laufenden GAV-Verhandlungen mit der Swiss versprechen das Referat und der Austausch mit dem ver.di-Gewerkschafter Sebastian Marten zum Thema „Streik im Luftverkehr“ Spannung. Sebastian Marten führte jüngst den Streik im Konflikt mit einer Tochterfirma von Lufthansa Cargo. Alle Mitglieder haben eine Einladung erhalten. Neumitglieder können nach Einsenden der Beitrittserklärung die Einladung unter www.sev-gata.ch downloaden und sich noch fristgerecht per Mail anmelden. Achtung: Die Anmeldefrist endet am 9. Mai 2014

Mindestlöhne – Volksabstimmung 

Am 18.Mai findet die Volksabstimmung zur Mindestlohn-Initiative „Für den Schutz fairer Löhne“ statt. Die Volksinitiative des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes will mit einem Schritt zu Lohnfairness Arbeitnehmenden Würde und Existenzbasis sichern. Mit einem Mindestlohn von 3369 Franken pro Monat (x 13) bewegt sich die Swiss beim Bodenpersonal in prekären Arbeitsverhältnissen. Die Swiss engagiert sich gegen die Initiative. Ein JA zum Lohnschutz, ein JA zum Mindestlohn, ein JA für ein starkes Land mit fairen Löhnen ist wichtig! 

Ein engagierter Kampf für faire Arbeitsbedingungen zahlt sich aus! 

Kollegiale Grüsse
SEV-GATA, Deine Gewerkschaft der Luftfahrtindustrie!
Philipp Hadorn, Präsident GATA: SEV-Aviation
Enable JavaScript to view protected content. / www.sev-gata.ch / www.sev-online.ch

Kommentar schreiben